document.addEventListener("DOMContentLoaded", function (event) { setTimeout(function () { var str = $(".tagliste").text(); var n = str.indexOf("360 GRAD ANSICHT"); //hoert auf alte und neue Version des Tags if (n > (-1)) { //360° Ansicht vorhanden $("body").append('×'); $(".widget-item-image .single-carousel").prepend('360°'); $(".showIframe").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "0px", "visibility": "visible" }); $(".close360").show(); }); $(".close360").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "-5000px", "visibility": "hidden" }); $(".close360").hide(); }); } }, 1000); });

Laguiole en Aubrac - Sondermodell Lilie - Schlangenholz - Platine guillochiert - 12 cm Taschenmesser

Sehr edles Laguiole Messer mit der französischen Lilie anstelle der Biene.


283,70 EUR *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 283,70 EUR / Stück

Artikelnummer: 118672

3 Stück verfügbar
*** Sofort lieferbar ***
$("#contactButton").attr("href","/contact/#" + $(".singleItemNumber span").text());
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Ein sehr edles Taschenmesser. Handgemacht in der französischen Traditionsschmiede Laguiole en Aubrac.

Die Griffschalen bestehen aus Schlangenholz (Amourette). Ein rötlich-braunes Holz mit auffällig schöner Maserung. Eingefasst werden die Griffschalen von hochglänzenden Edelstahlbacken.

Die 10 cm lange Klinge aus 12C27 Sandvik-Stahl ziert natürlich der charakteristische Stierkopf.

Anstatt der sonst üblichen Biene besitzt dieses Messer am Griffende die französische Lilie. Feder und Lilie sind aus einem Stück geschmiedet. Die Feder und auch die oberen und unteren Platinen sind aufwändig von Hand verziert.

Da es sich bei diesem Artikel um handgefertigte Einzelstücke handelt, kann es zu leichten Abweichungen zwischen den gezeigten Produktbildern und der gelieferten Ware kommen.

 

  • Herstellerkennung: L0212AMHY
  • Klinge: 10 cm glänzend
  • Heft: Griffschalen Schlangenholz (Amourette) 12 cm
  • Backen: Edelstahl glänzend
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet
  • Sondermodell mit von Hand guiollochierten Platinen und französischer Lilie
  • Gewicht: 86 g


Lieferumfang

  • Messer
  • Leinenbeutel mit Aufdruck
  • Beschreibung
  • Zertifikat des Herstellers


Die Schmiede Laguiole en Aubrac

Im Südwesten Frankreichs, im Département Aveyron, werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts die weltweit bekannten Laguiole Messer hergestellt.

Laguiole en Aubrac zählt zu den besten Schmieden der Region, die sich besonders durch Qualität und Bewahrung der Tradition auszeichnen.
Messer und Griffschalen werden aus edlen Materialien in Handarbeit gefertigt. Die Klingen ziert der berühmte Stierkopf.
Die bis zu 216 Arbeitsschritte bei der Herstellung werden jeweils nur von einem Schmied ausgeführt.

Jeder der Schmiede ist stolz auf sein Werk und versieht den Rücken der Klinge mit seiner persönlichen Gravur, der Guilloche. 
Sie garantiert handwerkliche Qualität und macht jedes Messer zu einem Einzelstück.

Den Abschluss der aufwändig guillochierten Feder bildet zumeist eine Verzierung in Form einer Biene oder Fliege.
Der Griff selbst wird, bis auf wenige, besonders empfindliche Materialien, mit dem Hirtenkreuz versehen.
In früheren Zeiten stellten die Hirten das Messer zum Beten aufrecht vor sich.

  • Klinge: 10 cm glänzend
  • Heft: Griffschalen Schlangenholz (Amourette) 12 cm
  • Backen: Edelstahl glänzend
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet
  • Sondermodell mit von Hand guiollochierten Platinen und französischer Lilie
  • Gewicht: 86 g

Art.-ID 118672
Zustand Neu
Modell L0212AMHY
Hersteller Laguiole en Aubrac
Herstellungsland Frankreich
Netto-Gewicht 86 g

Zubehör

Ähnliche Artikel