document.addEventListener("DOMContentLoaded", function (event) { setTimeout(function () { var str = $(".tagliste").text(); var n = str.indexOf("360 GRAD ANSICHT VORHANDEN"); if (n > (-1)) { //360° Ansicht vorhanden $("body").append('×'); $(".widget-item-image .single-carousel").prepend(''); $(".showIframe").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "0px", "visibility": "visible" }); $(".close360").show(); }); $(".close360").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "-5000px", "visibility": "hidden" }); $(".close360").hide(); }); } }, 1000); });

Laguiole Honoré Durand - Amboina Wurzel - Korkenzieher - Dorn - 12 cm Taschenmesser

Edles Laguiole Messer. Erstklassige Handarbeit aus Frankreich.


Artikelnummer: 118717

1 Stück verfügbar
$("#contactButton").attr("href","/contact/#" + $(".singleItemNumber span").text());
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Ein überaus edles Taschenmesser. Gefertigt wurde es in Handarbeit nach traditionellem Vorbild von einem Schmiedemeister der Coutellerie Honoré Durand.

Das 12 cm Modell aus der Prestige Serie hat eine 10 cm lange Klinge aus 12C27 Sandvik Stahl, einen Korkenzieher und den traditionellen Dorn. Alle Metallteile sind glänzend ausgeführt.

Ein besonderes Highlight dieses Messers sind die Griffschalen aus dem seltenen Amboina-Holz. Es stammt aus Südoastsien, und dort insbesondere von der zu Indonesien gehörenden Inselgruppe der Molukken. Es handelt sich dabei um das Holz des Narrabaumes, eines tropischen Baumes, der über dreißig Meter hoch werden kann.

In Asien gehört Narra zu den teuersten Hölzern, doch Maserknollen dieser Bäume, die unter dem Namen Amboina-Maser für die Furnierherstellung sehr gesucht sind, übertreffen diesen schon hohen Holzpreis um ein Vielfaches: diese Maserknollen sind die mit Abstand teuersten Raritäten des weltweiten Holzhandels, ausschließlich benutzt für exklusivste Arbeiten. Unter anderem werden auch Innenausstattungen von Rolls Royce, Maybach und Privatjets arabischer Fürsten mit diesem einmaligen Furnier veredelt.

Bei den Messern der Prestige Serie sind Biene und Feder aus einem Stück Metall geschmiedet und manuell aufwändig verziert. Auch der Klingenrücken erhält eine Gravur.

Da es sich bei diesem Artikel um ein handgefertigtes Einzelstück handelt, kann es zu leichten Abweichungen zwischen den gezeigten Produktbildern und der gelieferten Ware kommen.

 

  • Herstellerkennung: 2512INABAMB
  • Klinge: 10 cm glänzend / Korkenzieher / Dorn
  • Heft: Griffschalen Amboina-Holz
  • Backen: Edelstahl glänzend
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet und manuell verziert
  • Gewicht: 100 g

 

Lieferumfang

  • Messer
  • Geschenkbox
  • Zertifikat des Hersteller

 

Die Schmiede "La Coutellerie de Laguiole Honoré Durand"

Im Südwesten Frankreichs, im Département Aveyron, werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts die weltweit bekannten Laguiole Messer gefertigt.

Ursprünglich wurden Sie als Gebrauchsmesser für Hirten hergestellt. Heute sind sie als edle Taschenmesser höchster Qualität in der ganzen Welt bekannt und geschätzt.

Eine der Schmieden, die sich ganz der Bewahrung der traditionellen, handwerklichen Fertigung verschrieben haben, ist die von Honoré Durand. Das Unternehmen wurde für seine herausragenden Arbeiten schon vielfach ausgezeichnet.

Messer und Griffschalen werden aus edlen Materialien in Handarbeit gefertigt. Die Klingen ziert der berühmte Stier. Alle Arbeitsschritte bei der Herstellung des Messers werden von jeweils nur einem Schmied ausgeführt.

Der Griffrücken wird von der Feder beherrscht. Sie ist meist aufwändig verziert und wird zur Klinge hin von der bekannten "Biene" geschmückt.

In die linke Griffschale ist traditionell das Kreuz eingelassen. So konnten die Hirten das Messer aufrecht vor sich stellen und hatten ein Kreuz zum Gebet.

  • Klinge: 10 cm glänzend / Korkenzieher / Dorn
  • Heft: Griffschalen Amboina-Holz
  • Backen: Edelstahl glänzend
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet und manuell verziert
  • Gewicht: 100 g

Zubehör

Ähnliche Artikel