document.addEventListener("DOMContentLoaded", function (event) { setTimeout(function () { var str = $(".tagliste").text(); var n = str.indexOf("360 GRAD ANSICHT"); //hoert auf alte und neue Version des Tags if (n > (-1)) { //360° Ansicht vorhanden $("body").append('×'); $(".widget-item-image .single-carousel").prepend('360°'); $(".showIframe").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "0px", "visibility": "visible" }); $(".close360").show(); }); $(".close360").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "-5000px", "visibility": "hidden" }); $(".close360").hide(); }); } }, 1000); });

Laguiole en Aubrac - Wacholder - Doppelplatine - gehämmerte Backen - 12 cm Taschenmesser

Exklusives Laguiole Taschenmesser mit Doppelplatine und gehämmerten Backen


372,30 EUR *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 372,30 EUR / Stück

Artikelnummer: 119133

3 Stück verfügbar
*** Sofort lieferbar ***
$("#contactButton").attr("href","/contact/#" + $(".singleItemNumber span").text());
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Ein sehr exklusives Taschenmesser, hergestellt bei Laguiole en Aubrac in der Ursprungsregion dieser weltbekannten Messer.

Es handelt sich um ein 12cm-Modell mit einer matten, 10 cm langen Klinge aus 12C27 Sandvik-Stahl. Dazu passend, wurden die Backen ebenfalls matt gehalten, jedoch zusätzlich vom Schmied noch gehämmert. So entstand ein einmaliges, rustikales Muster, das der Daumen gerne umspielt.

Biene und Feder wurden natürlich aus einem Stück geschmiedet. Der Rücken des Messers mit der Doppelplatine ist reich und aufwändig verziert.

In die Griffschalen aus duftendem Wacholderholz ist das bekannte Hirtenkreuz eingelassen.

Da es sich bei diesem Artikel um ein handgefertigtes Einzelstück aus Naturmaterialien handelt, kann die gelieferte Ware von den Produktfotos leicht abweichen.

  • Herstellerkennung: L0712GEMF
  • Klinge 10 cm matt
  • Backen matt, gehämmert 
  • Heft: Griffschalen Wacholder 12 cm
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet
  • Gewicht: 105 g

 

Lieferumfang

  • Messer
  • Leinenbeutel mit Aufdruck
  • Beschreibung
  • Zertifikat des Herstellers

 

Die Schmiede Laguiole en Aubrac

Im Südwesten Frankreichs, im Département Aveyron, werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts die weltweit bekannten Laguiole Messer hergestellt.

Laguiole en Aubrac zählt zu den besten Schmieden der Region, die sich besonders durch Qualität und Bewahrung der Tradition auszeichnen.

Messer und Griffschalen werden aus edlen Materialien in Handarbeit gefertigt. Die Klingen ziert der berühmte Stierkopf.

Die bis zu 216 Arbeitsschritte bei der Herstellung werden jeweils nur von einem Schmied ausgeführt.

Jeder der Schmiede ist stolz auf sein Werk und versieht den Rücken der Klinge mit seiner persönlichen Gravur, der Guilloche. Sie garantiert handwerkliche Qualität und macht jedes Messer zu einem Einzelstück.

Den Abschluss der aufwändig guillochierten Feder bildet zumeist eine Verzierung in Form einer Biene oder Fliege.

Der Griff selbst wird, bis auf wenige, besonders empfindliche Materialien, mit dem Hirtenkreuz versehen. In früheren Zeiten stellten die Hirten das Messer zum Beten aufrecht vor sich.

Ein solches Messer begleitet den Besitzer ein Leben lang und wird von Generation zu Generation weitergegeben!

  • Herstellerkennung: L0712GEMF
  • Klinge 10 cm matt / Backen matt, gehämmert 
  • Heft: Griffschalen Wacholder 12 cm
  • Rücken: Feder und Biene aus einem Stück geschmiedet
  • Gewicht: 105 g

Art.-ID 119133
Zustand Neu
Modell L0712GEMF
Hersteller Laguiole en Aubrac
Herstellungsland Frankreich
Netto-Gewicht 105 g

Zubehör

Ähnliche Artikel