document.addEventListener("DOMContentLoaded", function (event) { setTimeout(function () { var str = $(".tagliste").text(); var n = str.indexOf("360 GRAD ANSICHT VORHANDEN"); if (n > (-1)) { //360° Ansicht vorhanden $("body").append('×'); $(".widget-item-image .single-carousel").prepend(''); $(".showIframe").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "0px", "visibility": "visible" }); $(".close360").show(); }); $(".close360").on("click", function () { $(".iframe360").css({ "top": "-5000px", "visibility": "hidden" }); $(".close360").hide(); }); } }, 1000); });

Le Camarguais 20074CB - dunkel geflammtes Widderhorn - zisellierte Platine - 12 cm Taschenmesser

12 cm Taschenmesser mit Griffschalen aus dunkel geflammtem Widderhorn und verzierten Platinen


Artikelnummer: 119862

0 Stück verfügbar
$("#contactButton").attr("href","/contact/#" + $(".singleItemNumber span").text());
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Ein wunderbares und robustes, französisches Taschenmesser.

Hergestellt in der kleinen Manufaktur von Didier Lascombe mit dem Namen "Coutellerie Le Camarguais". Dort, im Süden Frankreichs, werden die schönen Camargue Messer in traditioneller Handarbeit produziert.

Die Griffschalen sind aus dunkel geflammtem Widderhorn gefertigt. Zur Klinge hin sind sie von Backen aus Edelstahl mit dem Camargue Kreuz (s.u.) eingefasst.

Die 10 cm lange Klinge besteht aus 12C27 Sandvik Stahl. Sie ist im geöffneten Zustand durch einen Backlock im Griff arretiert. Das verhindert das unbeabsichtigte Zuklappen des Messers während des Gebrauchs.

In die Klinge ist der Schriftzug der Schmiede "Le Camarguais" geprägt. Der Klingenrücken und die Platinen sind aufwändig und schön von Hand verziert.

Der Dreizack nimmt symbolisch Bezug auf die berühmten Reiterhirten der Camargue mit Ihren charakteristischen Pferden und Hütespießen.

Da diese Messer in Handarbeit aus Naturprodukten gefertigt werden, kann es zu Abweichungen zwischen dem gelieferten Artikel und den Produktbildern kommen.

 

  • Schmiede: Coutellerie Le Camarguais - Herstellerkennung: 20074CB Noir
  • Form: Camargue Messer aus Südfrankreich - Gewicht: 134 g
  • Klinge 10 cm 12C27 Sandvik-Stahl - Backlock
  • 1 Backe Edelstahl - Heft: Griffschalen dunkel geflammtes Widderhorn - 12 cm
  • Feder und Dreizack aus einem Stück geschmiedet - Klingenrücken und Platine kunstvoll guillochiert


Lieferumfang

  • Messer
  • Karton
  • Zertifikat des Herstellers


"Das Camargue-Kreuz (fr. La Croix de Camargue oder Croix Camarguais) wurde 1924 von René Georges Hermann-Paul im Auftrag des Marquis de Baroncelli entworfen. Er verkörpert die drei grundlegenden christlichen Tugenden: Glaube, Hoffnung und Liebe. Es symbolisiert die Camargue, weil das Kreuz mit den Dreizacken (Glauben) an die Gardian mit ihrem Dreizack-Spieß erinnert, der Anker (Hoffnung) an die Fischer der Camargue und das Herz (Liebe) an die heiligen Marien, die Maria Magdalena, Maria Kleophae und die Marie Salomé, die hier Zuflucht fanden. Nach einer Überlieferung sollen sie vor der Christenverfolgung auf einem Schiff aus Israel geflohen und in Saintes-Maries-de-la-Mer gelandet sein." (Quelle: Wikipedia)

  • Schmiede: Coutellerie Le Camarguais - Herstellerkennung: 20074CB Noir
  • Form: Camargue Messer aus Südfrankreich - Gewicht: 134 g
  • Klinge 10 cm 12C27 Sandvik-Stahl - Backlock
  • 1 Backe Edelstahl - Heft: Griffschalen dunkel geflammtes Widderhorn - 12 cm
  • Feder und Dreizack aus einem Stück geschmiedet - Klingenrücken und Platine kunstvoll guillochiert

Zubehör

Ähnliche Artikel